Kino(t)räume für Frauen

In Zusammenarbeit mit Volker Schmid vom Kinocenter am Steinweg Gifhorn bietet das Frauenzentrum einmal im Monat von Oktober bis März einen Filmabend für Frauen an. Das Programmspektrum erstreckt sich von aktuellen Produktionen bis hin zu Klassiker der Filmgeschichte.

 

Termine Uhrzeit Ort

Donnerstags
jeden 2. Do im Monat

20.00 Uhr Beginn
19.30 Uhr Einlass
Kinocenter am Steinweg, Gifhorn

 

10.03.2022

 

Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution

Von Philippa Lowthorpe
Mit Keira Knightley, Jessie Buckley, Gugu Mbatha-Raw 

In der Reihe Kino(t)räume für Frauen des Frauenzentrums gibt es am 10. März den Film „Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution“ im Kinocenter am Steinweg zu sehen. 

Am 20. November 1970 ereignete sich bei der Miss-World-Wahl in doppelter Hinsicht Historisches. Philippa Lowthorpe hat die Geschichte dahinter verfilmt: Im London der 70er Jahre ist es Sally (Keira Knightley) leid, dass noch immer ein veraltetes Frauenbild propagiert wird. Insbesondere der alljährliche „Miss World“-Wettbewerb ist ihr ein Dorn im Auge, weil dieser Wettstreit ihrer Meinung nach dem Zustand nicht gerade verbessert. Kurzerhand plant sie mit ihrer besten Freundin Jo (Jessie Buckley) und weiteren Anhängerinnen des „Womens Liberation Movement“ eine Aktion, die die ganze Welt wachrütteln soll. Wie praktisch, dass die Misswahl dieses Jahr in London stattfindet und dabei 100 Millionen Zuschauer an den Fernsehgeräten auf der ganzen Welt erwartet werden. Während sich die Teilnehmerinnen auf das Ereignis ihres Lebens vorbereiten und dabei das Posieren und Lächeln üben, macht sich Miss Grenada Jennifer (Gugu Mbatha-Raw) ganz andere Sorgen: Für sie wäre der Sieg als Miss World nicht einfach nur ein Titel, der sie als schönste Frau der Welt auszeichnet. Es wäre viel mehr. Denn es wäre der erste Schritt in ein neues Leben ohne Rassismus und Diskriminierung.

Der Film beginnt um 20.00 Uhr im Kinocenter am Steinweg. Der Einlass erfolgt bereits um 19.30 Uhr. Es sind die 3 g Regeln zu beachten.